Bluesky-Interactive

Pro Train 22 - Erfurt - Suhl über den Rennsteig


Artikelnummer 357

EAN: 4018281670900

Geradezu sanft verläuft von nun an die Strecke zum Eisenbahnknoten Meiningen mit seinem Ausbesserungswerk. Mögen Sie es noch etwas steiler? Dann stellen Sie sich der Herausforderung der steilsten Regelspurstrecken in Deutschland. Meistern Sie bis zu 66‰ im Regelbetrieb zwischen Suhl und Schleusingen


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Pro Train 22
"Erfurt - Suhl"

Herzlich willkommen in Ostdeutschland im Jahr 1985. Ausgehend von der Bezirksstadt Erfurt führt die Hauptstrecke zunächst elektrifiziert bis nach Arnstadt. Deutlich erkennbar sind hinter Neudietendorf die frischen Betonmasten, welche den wertvollen Importrohstoff Stahl ersetzen. Ab Arnstadt regiert die Dieselflotte. Bald schon fordern steile Rampen Ihre ganze Aufmerksamkeit. Schleppen Sie u.a. den Städte-Express "Rennsteig" zum längsten Tunnel der ehemaligen DR, dem Brandleitetunnel. Entlang den steilen Hängen des Thüringer Waldes erreichen Sie bald die nächste Bezirksstadt, Suhl, eine Jagdwaffen- und Motorradschmiede mit regem Güteraufkommen.

 Geradezu sanft verläuft von nun an die Strecke zum Eisenbahnknoten Meiningen mit seinem Ausbesserungswerk. Mögen Sie es noch etwas steiler? Dann stellen Sie sich der Herausforderung der steilsten Regelspurstrecken in Deutschland. Meistern Sie bis zu 66‰ im Regelbetrieb zwischen Suhl und Schleusingen. Oder wandeln Sie auf den Spuren Goethes und überqueren Sie den Kamm des Thüringer Waldes; auch die Strecke über den Bahnhof Rennsteig wird Sie mit ihren knackigen Rampen fordern. Entdecken Sie die Faszination der Langsamkeit auf beeindruckenden Nebenstrecken.

 
Streckenverlauf:
 Erfurt - Suhl - Meiningen (BW Meiningen),
 Plaue - Ilmenau - Rennsteig,
 Rennsteig - Schleusingen, Schleusingen - Suhl

Rollmaterial:
 - BR DR 106
 - BR DR 110
 - BR DR 118
 - BR DR 119
 - BR DR 120
 - BR DR 132
 - BR DR 211
 - BR DR 243
 - BR DR 250
 - DR Doppelstockwagen inklusive Steuerwagen
- Personen- sowie Güterwagen
- alle Lokomotiven und Steuerwagen inkl. Nachtführerstand 
 

Systemanforderungen:
Microsoft Train Simulator
Pentium III 800MHZ oder schneller
1.7 GB freier Speicherplatz
128MB RAM
3D-Grafikkarte mit mind. 16MB RAM
Win98/ME/2000/XP